Home / Beerdigungskosten / Urnenbestattung

Urnenbestattung



Heute kann man die Kosten für eine Verbrennung im Rahmen halten, in dem man auf einen kostenintensiven Sarg für die Verbrennung verzichtet. Stattdessen kann man auf nicht geschraubte Holzsärge oder auch besonders umweltfreundliche Särge aus Pappe zurückgreifen. Die Hinterbliebenen haben die Wahl, die Urne des Verstorbenen, entweder in einem Erdgrab oder in einer Nische in der Urnenwand (Kolumbarium) beisetzen zu lassen. Auf Urnengräbern sieht man häufig kleine Liegesteine (auch Grabkissen genannt). Die Ruhefristen liegen zwischen 10-30 Jahren. Man braucht also nur noch eine Urne kaufen, deren Kosten sich je nach Ausführung auf 90 € bis 900 € belaufen.

Kosten für ein anonymes Urnengrab: von 500 € bis 1.900 €

Kosten für ein Urnenbestattung: von 800 € bis 3.200 €

Wer eine noch günstigere Alternative für eine anonyme Urnenbestattung sucht, wird z. B. bei unseren Nachbarn in Tschechien fündig. Dort ist eine Urnenbestattung incl. der Gebühren für Friedhof + Kremation, für ca. 80 € zu haben.

Die Kosten für eine Bestattung durch den von Ihnen ausgesuchten Bestatter, setzen sich individuell zusammen.

Die hier angegebenen Preise, dienen ausschließlich als Orientierungshilfe.

Sie suchen nach einer Bestattungsurne? Dann besuchen Sie doch unseren Urnen Onlineshop!

Lesen Sie auch:

Die Grabanlage, die ewige Erinnerungsstätte

Die Grabanlage, die ewige Erinnerungsstätte

Wer die traurige Pflicht hat, sich um ein Begräbnis zu kümmern, wird meist auch mit …