Urnen wurden schon immer besonders gestaltet

Urnen besonders zu gestalten und zu schmücken, war bereits in der Zeit der ersten Urnen üblich. Urnen sind ein Abschiedsgeschenk, das letzte Heim des geliebten Menschen. Verständlich der Wunsch, dass dieses Heim etwas Besonderes darstellt. Formen und Designs variieren dabei seit uralter Zeit. Gesichtsurnen und Glockenurnen sowie doppelkonische Urnen sind schon aus dem Altertum bekannt. Das Design der Urnen wird auch je von Land und Kultur geprägt.

Die Vielfalt im Urnenangebot ist heute unübertroffen. Kein Wunder, dass sich manche Künstler dem Design von Urnen verschrieben haben. Sie geht man bei einer Designer Urne von unterschiedlichsten Materialien aus. Keramik, Holz, ja selbst Papiermache, wird zur Urnenherstellung verwendet. Dem Design sind dabei keine Grenzen gesetzt. Klassisch oder modern, einfach oder pompös, die Designer Urne erscheint in allen Gestaltungsformen.

Designerurnen sind etwas besonderes

Holzurnen sind bei Designern sehr geliebt. Sie verwenden nur hochwertige Hölzer und legen großen Wert auf den Verlauf der Maserung. Eine Designer Urne aus Holz kann sowohl vier- oder sechseckig sein, Koffer- oder Pyramidenform zeigen. Ein aufwendiges Verfahren zur Oberflächenbehandlung ist für alle charakteristisch. Glänzend kommt die Maserung nämlich noch mehr zur Geltung.

Zum Bemalen von Holzurnen verwenden die Designer Naturfarben, die dem Motiv Kraft und Stärke verleihen. Kirsche, Buche und Ulme sind dabei die meist verwendeten Hölzer. Die Fuge zwischen Deckel und Gefäß ist bei einer aufwendigeren Designer Urne mitunter in Blattgold gearbeitet. Dunkles Holz bildet dann etwa die quaderförmige Urne, von dem sich die goldene Fuge elegant abhebt.

Eine Designer Urne kann auch manchmal aus Paspelsperrholz gearbeitet sein, wo als Trägermaterial wertvolle und edle Echtholzfurniere dienen. Schwarzes Furnierholz mit einer Goldfuge wirkt beinahe schon barock. Nicht selten werden aufgebrachte Ornamente anderen Kulturen entliehen. Griechische, etruskische, keltische oder orientalische Symbolik lassen die Designer Urne wie kunstvolle Museumsstücke erscheinen.

Bunte nepalesische Malerei wiederum erinnert an Gebetsfahnen und die Weite des Himalaja. Eine Designer Urne stellt ein exklusives Kunstwerk dar, mit denen jedem Verstorbenen die gebotene Ehre erwiesen wird.

Lesen Sie auch:

Baumbestattung im Friedwald oder Ruheforst

Baumbestattung – Kosten, Ablauf der Naturbestattung

Inhalt1 Wie teuer ist eine Baumbestattung?2 Welche Möglichkeiten bei einer Baumbestattung gibt es?3 Welche Urne …

1 Kommentar

  1. Kelli D. Leblanc

    Diese Urne aus Holz wurde liebevoll in traditioneller Handarbeit gedrechselt. Die schöne Maserung des lebendig gewachsenen Edelholzes entfaltet dank einer aufwendigen Politur ihr wunderbares Feuer. Diese von Meisterhand geschaffene Urne aus Holz ist ein angemessenes Gefäß für eine pietätvolle Beisetzung.