Tag Archives: Sterbegeld

Die Kosten der Beerdigung durch eine Sterbegeldversicherung abdecken

Sterbegeldversicherungen schützen bei bösen Überraschungen der Beerdigungskosten

Wann eine Sterbegeldversicherung sinnvoll sein kann Der Tod ist ein Thema, über das niemand gern spricht, man kann sagen, dass es praktisch Tod geschwiegen wird.  Doch gut das sich die Zeiten ändern und so wird mittlerweile mit dem Thema Tod recht offen umgegangen. Ein altes Sprichwort sagt: „Selbst der Tod ist nicht umsonst“, denn er kostet nicht nur das Leben, …

Weiterlesen »

Sterbegeld von der Gesetzlichen Rentenversicherung?

Seit ein paar Jahren zahlt die gesetzliche Rentenversicherung (GRV) kein Sterbegeld mehr an die Hinterbliebenen. Sollte der Verstorbene zum Zeitpunkt des Versterbens Rentner gewesen sein, so wird die Witwen- bzw. Witwerrente für weitere 3 Monate durch die GRV bezahlt. Dabei ist zu beachten, dass die Höhe der Zahlung, 100 % der zuletzt gezahlten Rente des Verstorbenen ausbezahlt wird, obwohl nur …

Weiterlesen »

Der Tod kostet mehr als nur das Leben

Ein Sprichwort besagt: „Umsonst ist nur der Tod, und der kostet das Leben“ – „Und den Hinterbliebenen eine Menge Geld“, der Zusatz fehlt ironischerweise. Denn eine Bestattung, die würdevoll abgehalten werden soll, kann schnell Kosten von 5.000 – 12.000 Euro mit sich ziehen. Hier müssen nicht nur Sarg und Grabstein bezahlt werden, sondern es kommen weitere Kosten auf die Hinterbliebenen …

Weiterlesen »

Sterbegeld – Selbst der Tod ist nicht umsonst

Der Tod eines Menschen erreicht einen zumeist unvorbereitet und zu den Gefühlen der Trauer entstehen viele Fragen. Nicht nur, wie man mit den restlichen Familienangehörigen umgeht, sondern auch die Frage um die Trauerfeier und somit um die entstehenden Kosten. Eine Beerdigung ist kostspielig und wer deckt dafür die Kosten ab? Viele Menschen haben vorgesorgt und eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen.

Weiterlesen »

Das Sterbegeld und die Rentenversicherung

Früher oder später muss sich jeder mit dem Thema Tod auseinandersetzen, entweder um alles für den eigenen Tod zu regeln, soweit dies möglich ist, oder auch auf Grund des Todes eines Angehörigen. Es ist immer eine schmerzliche Erfahrung, die man in diesem Zusammenhang macht und kaum jemand denkt entspannt und klaren Kopfes an all die Dinge, die zu regeln sind, …

Weiterlesen »

Urteil im Rechtsstreit um die Werbekampagne eines Radiosenders

Das Landgericht Aschaffenburg hat in seinem Urteil vom 17. März 2011 klargestellt, das der private Radiosender Galaxy, nicht gegen bestehendes Gesetz verstoßen hat. Der Radiosender aus Aschaffenburg hatte mit seiner Werbekampagne unter dem Thema: „Gewinne Deine eigene Beerdigung“ für viel Wirbel und Unverständnis in Bestatterkreisen gesorgt. Hintergrund war die Klage des Bestatterverbandes Düsseldorf, der eine solche Art von Werbung als …

Weiterlesen »

Steuerabzug für Kosten einer Bestattung ist begrenzt

Dem Gesetzgeber nach, gelten die Kostenaufwendungen für die Bestattung eines nahen Angehöriger/ Verwandten (wie z.B. Lebenspartner, Eltern, Kinder und Geschwister), als eine außergewöhnliche Belastung. Da jedoch in den meisten Fällen die Beerdigungskosten aus dem Nachlass oder Erbteil bestritten werden können, ist ein Abzug der Beerdigungskosten von der Einkommensteuer verhältnismäßig unwahrscheinlich. Zum anrechnungsfähigen Nachlass/ Erbteil wird nicht allein nur das Kapital …

Weiterlesen »

Wer muss die Kosten einer Bestattung tragen

Von Seiten der Bestattungspflicht ist die Kostentragungspflicht der Bestattung zu trennen. Eine solche Kostentragungspflicht besteht in der Pflicht und Schuldigkeit, die Aufwendungen zu übernehmen oder demjenigen zu ersetzen, welcher die Bestattung festgelegt hat. Eine solche Kostentragungspflicht ist möglicherweise öffentlich-rechtlich bzw. privatrechtlich ausgestaltet. Auf diese Weise trägt im Sinne des § 1968 BGB „der Erbe die Kosten der Beerdigung des Erblassers“. …

Weiterlesen »

Verkäuferin gewinnt bei Werbekampagne eines Radiosenders ihre eigene Beerdigung

Frau S. ist die glückliche Gewinnerin einer Sterbegeldversicherung im Gesamtwert von 3000 Euro. Der Radiosender „Galaxy“ aus Aschaffenburg hatte mit seiner einzigartigen Werbestrategie unter dem Thema: „Gewinne Deine eigene Beerdigung“ für viel Wirbel im Vorfeld gesorgt, denn viele Bestatter sind der Meinung das solche Art von Werbung wettbewerbswidrig und menschenverachtend sei. Der Bestatterverband hatte daraufhin Klage vor LG Aschaffenburg erhoben …

Weiterlesen »

Vorsorgevertrag für selbstbestimmten Heimgang

Um alle Details + Wünsche für die spätere Bestattung schon zu Lebzeiten zu regeln, besteht die Möglichkeit eines Vorsorgevertrages. In solch einem Vorsorgevertrag kann man vorab alles festschreiben- von der Art der Bestattung, bis hin zur Trauermusik sowie der Blumenauswahl. Auch kann der Verstorbene noch zu Lebzeiten wählen: ob Urne oder Sarg, Blumen oder Spende, Feierlichkeiten oder im kleinen Kreis. …

Weiterlesen »