Tag Archives: Schmuckurne

Wann endet der Friedhofszwang

Wann endet der Friedhofszwang

Laut einem aktuellen Gutachten „Herausgabe der Urne nach Ablauf der Ruhezeit” von Aeternitas e.V., der Verbraucherinitiative Bestattungskultur, können Angehörige nach dem Ablauf der Ruhezeit verlangen, dass Friedhofsverwaltungen ihnen die Urnen mit der Asche Verstorbener aushändigen. Hintergrund: In Deutschland dürfen Angehörige nicht frei über die Asche der Verstorbenen verfügen. Die Ruhezeit bzw. Ruhefrist bezeichnet dabei den Zeitraum, für den die Totenruhe …

Weiterlesen »

Konzept aus Österreich – Urnenbox

Urnenbox – für eine pietätvolle Urnenbestattung am bestehenden Grab Der Wunsch nach Feuerbestattungen steigt stetig. 70 % aller Bestattungen sind heute Feuerbestattungen und die Hinterbliebenen wünschen sich eher eine Bestattung mit der Urne im bestehenden Familiengrab, statt in einer oft schmucklosen Urnenwand – oder die Urne einfach in der Erde zu vergraben.

Weiterlesen »

Urnen wurden schon immer besonders gestaltet

Urnen besonders zu gestalten und zu schmücken, war bereits in der Zeit der ersten Urnen üblich. Urnen sind ein Abschiedsgeschenk, das letzte Heim des geliebten Menschen. Verständlich der Wunsch, dass dieses Heim etwas Besonderes darstellt. Formen und Designs variieren dabei seit uralter Zeit. Gesichtsurnen und Glockenurnen sowie doppelkonische Urnen sind schon aus dem Altertum bekannt. Das Design der Urnen wird …

Weiterlesen »

Urne ist nicht gleich Urne

Auch wenn man im Alltag häufig nur von Urne spricht, gibt es doch kleine aber feine Unterschiede bei den Urnen. So gibt es beispielsweise Holz Urnen, Cubatan Urnen oder Friedwald Urnen. Sie alle unterscheiden sich durch bestimmte Merkmale voneinander. Cubatan Urnen Cubatan Urnen sind aus Cubatan gefertigt. Bei dem Material Cubatan handelt es sich um hauchdünnes verkupfertes oder vermessingtes Stahlblech. …

Weiterlesen »

Bestattungsart: Natur- oder Waldbestattung

Die Wald- und Naturbestattung ist eine der in den letzten Jahren immer häufiger gewählten Bestattungsarten nach einer Kremation. Dabei wird die Asche in einer schnell vergänglichen Schmuckurne in einem dafür offiziell ausgewiesenem Waldstück beigesetzt. In Hessen zum Beispiel müssen diese Beisetzungsorte laut hessischem Bestattungsgesetz unter kommunaler Aufsicht stehen, durch Begrenzungen ausgewiesen und öffentlich zugänglich sein. Bei der Auswahl der Bestattungsbäume …

Weiterlesen »

Neuvorstellung: Gedenkschmuck

Urne Direkt, Ihr Bestattungs- und Trauerwarenhandel, erweitert sein Angebot. GEDENKSCHMUCK– die sehr persönliche Erinnerung an die Verstorbenen Urne Direkt führt ab sofort hochwertigen handgefertigten Gedenkschmuck in seinen 24h Onlineshop ein. Diese, von einem deutschen Künstler designten Produkte, sind absolut neu auf dem Markt, es gibt sie in dieser Form von keinem anderem Hersteller. Die angebotenen Artikel sind urheberrechtlich als Patent …

Weiterlesen »

Produktvorstellung: Kreativ- Designerurne

Unsere Kreativ- Designerurnen, zeichnen sich durch innovatives Design, edle Materialien und sorgfältige Verarbeitung aus. Jede Urne ist ein handgefertigtes Unikat! Die von uns angebotenen Urnen, bestehen aus hochwertigem Massivholz und außergewöhnlichen Furnieren, die in Verbindung mit Blattgold die besondere Wertschätzung eines geliebten Menschen ausdrücken. Alle Urnen sind- da ökologisch unbedenklich- sowohl für herkömmliche Bestattungen als auch für Naturbestattungen geeignet.   …

Weiterlesen »

Vergaengliche Aschekapseln

Die Urne ist ein fester Bestandteil der Bestattungskultur in Deutschland sowie ein fester Bestandteil einer Feuerbestattung. Die Urne ist ein Bestattungsgefäß, welches in unserer Bestattungskultur eine sehr große Bedeutung zukommt. Die Urne dient der Aufbewahrung, dem Transport und zur Beisetzung der Asche einer verstorbenen Person. Zumeist aus dekorativen Zwecken wird die Metall-Aschekapsel mit einer schmückenden Überurne beigesetzt. Durch vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten …

Weiterlesen »