Tag Archives: Kolumbarium

Der Tod eines geliebten Menschen

In den meisten Fällen ist der Tod eines Menschen der einem besonders nah gestanden hat eine starke Belastung und dennoch muss man sich trotz all der Trauer und den Verlust mit dem Thema der Bestattung auseinandersetzen. So müssen zahlreiche Entscheidungen gefällt werden, sofern der Verstorbene nicht im Vorfeld einiges festgelegt hat, was seine Beisetzung nach dem Tod angeht. Ist das …

Weiterlesen »

Urnenbestattung in Reih‘ und Glied – die Urnenwand

Seit einigen Jahren wird eine neue Bestattungsform immer populärer: Die Einäscherung und anschließende Beisetzung in einem Fach einer Urnenwand (Kolumbarium). Grundsätzlich gilt für alle Urnenwände, gleich auf welchem Friedhof sie sich befinden, in ihren einzelnen Kammern werden die Urnen der Verstorbenen oberirdisch beigesetzt, nicht in die Erde eingelassen. Kannte man diese Urnenwände bisher nur aus amerikanischen Filmen (dort ist die …

Weiterlesen »

Liebevoll bis ins Detail

Die Designerin Peggy Morenz schafft eine Verbindung zwischen moderner Feuerbestattung und Trauerkultur mit ihren traditionellen Werten und Produkten. Mit hochwertigen Gesamtkonzepten in formaler und dekorativer Ausführung sowie hoher Emotionalität wird Verstorbenen eine besondere, individuelle Wertschätzung entgegen gebracht. Zwei Kollektionen wurden für die Urnen-Hauptbestattungsarten entwickelt: Eine Holzkollektion für Erd- und Waldbestattungen und eine Porzellankollektion für Beisetzungen in Friedhofwand und Kolumbarium. Der …

Weiterlesen »

Biologisch abbaubare Urnen: „Biournen“

In der heutigen Zeit gewinnen umweltfreundliche Urnen für die Totenasche, einen immer höheren Stellenwert. So genannte Biournen gehören zu den innovativsten Neuentwicklungen auf dem Urnenmarkt. Biournen bestehen aus biologisch abbaubaren Naturstoffen, wie gehärtetem Sand, verschiedenen Salzen/ einer Mischung verschiedener abbaubarer Polymere und eignen sich besonders gut für Erdbestattungen. Die Auswahl einer individuellen Bestattungsurne ist ein wichtiger Teil der Abschiednahme. Bestattungsurnen …

Weiterlesen »

Grabstättenform: Urnenwand/ Kolumbarium

Eine Urnenwand/ Kolumbarium– Bestattung darf nur stattfinden, wenn die Ruhezeit (15 – 25 Jahre) in der zu belegenden Grabstelle abgelaufen ist. Das Nutzungsrecht für die Dauer der Ruhezeit kann durch Zahlung einer Gebühr verlängert werden. Urnen aus Urnenwänden,- nischen, -gräbern und -kammern, deren Nutzungsdauer abgelaufen ist und nicht verlängert wurde, werden im Regelfall in ein Urnensammelgrab auf dem Friedhof beigesetzt. …

Weiterlesen »

Urnenfriedhof in Soest eingeweiht

Kurz vor dem Weihnachtsfest, wurde in Soest der erste Urnenfriedhof in einer evangelischen Kirche in Westfalen eröffnet. Die zuletzt recht wenig genutzte Paulikirche der Gemeinde Soest, wurde für rund 600.000 €uro in ein Kolumbarium umgebaut. Sie ist nun eine Ruhestätte für 672 Urnen in Einzel- und Doppelkammern und befindet sich im hinteren Teil der evangelischen Kirche. Der vordere Kirchenteil wird …

Weiterlesen »

Neubau eines „Bestattungsforums“ auf größter Parkfriedhofsanlage der Welt

Der größte Parkfriedhof der Welt, ist der im Jahre 1877 eröffnete Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg. Nun soll ebendieser um eine Sehenswürdigkeit reicher werden. Geplant ist der Neubau eines „Bestattungsforums“ mit modernen Feier- und Abschiedsräumen, Gastronomie und einer neuen Feuerbestattungsanlage. Der zuständige Senat der Hansestadt teilte mit, dass mit dem Bau noch in diesem Jahr begonnen werden soll und sieht eine …

Weiterlesen »

Neue Bestattungsformen: Familiensäulen

Das Kostenbewusstsein greift auch bei Bestattungen um sich: Immer weniger Menschen wollen Gräber pflegen. Immer mehr Hinterbliebene wägen die Kosten der verschiedenen Bestattungsvarianten genau ab, sagen Experten – das führt zu neuen Formen des Trauerns. Individuelle „Urnensäulen“ Etwa zur so genannten „Urnensäule“. Erfunden hat sie ein 38-jährige Salzburger Innenarchitekt und Landschaftsplaner, mittlerweile hat er ein Patent auf seine Idee und …

Weiterlesen »