Stilvolle, personalisierbare Natururnen

Jeder Mensch ist einzigartig – und die Persönlichkeit, die einen Menschen in seinem Leben ausmachte, möchte man als Hinterbliebener heute auch in der Auswahl der passenden Urne zum Ausdruck bringen.

Zurück zur Natur – hier wird diese Devise wörtlich genommen

Dem Zeitgeist von Natur, Nachhaltigkeit und Individualität folgend, bietet die Firma IKT Lenz aus Bergneustadt ihren Kunden ein umfangreiches Sortiment an stilvollen Urnen, die ganz persönlich gestaltet werden können. Der Hersteller legt hierbei ein besonderes Augenmerk auf die Umweltverträglichkeit seiner Produkte. Gemäß dem Umweltgedanken gehört es zur Unternehmensphilosophie, dass die Rohstoffe für die handwerklich gefertigten Urnen aus der Region stammen, möglichst frei von Chemikalien und giftigen Substanzen, sowie nahezu rückstandsfrei abbaubar sind.

Ein wichtiger Stoff für die Herstellung der „Natur-Urnen“ ist das sogenannte Lignin. Dieser Stoff kann aus Pflanzen, beispielsweise Bäumen, gewonnen werden. Lignin ist eine Molekülverbindung, die als Stützbaustoff für die Verholzung der Pflanze sorgt. Pflanzen können bis zu einem Drittel aus diesem Holzstoff bestehen. Lignin ist daher ein 100 % biologischer Ausgangsstoff, das den Hauptbestandteil der Urne bildet.

Urnen in Airbrush-Technik mit einem ansprechenden 3-D-Effekt lassen keine Wünsche offen

IKT Lenz beschäftigt künstlerisch talentierte und ausgebildete Erdmöbel-Designer und Airbrush-Spezialisten, die das kreative Herz des Unternehmens bilden. Ein Team aus kaufmännischen Allroundern kümmert sich um Vertrieb und Vermarktung der Produkte.

Die nachhaltig gefertigte Natur-Urne ist in vielen verschiedenen Formvarianten erhältlich, hier hat man die Qual der Wahl zwischen der klassischen Zylinder- oder der abgerundeten Konenform, jedoch sind auch auffällige und ungewöhnliche Modelle möglich. Eines davon ist das Modell „Countrystyle“, das in Form eines Häuschens daherkommt. Eine weitere, ungewöhnliche Modellvariante von IKT Lenz ist die „Bodensee-Urne“, die aus handgeschöpftem Papier hergestellt wird, in das feine Fasern und Zweiglein des Lebensbaums eingearbeitet sind.

Wie alle Natur-Urnen des Unternehmens wird auch die Bodensee-Urne in Airbrush- bzw. Maltechnik von Hand gestaltet – somit ist jedes der Exemplare ein Unikat. Diese Art von Urnen sind besonders für Seebestattungen geeignet, da sie nach einer gewissen Zeit des Treibens auf der Wasseroberfläche langsam nach unten sinken und sich am See- oder Meeresgrund in kürzester Zeit auflösen. Mit einer Urne aus der Bodensee-Serie ist jedoch auch eine Erdbestattung möglich.

Im Sortiment finden sich auch Urnen in naturnaher Edelstein-Optik, wie die Modelle „Achat“ oder „Schiefer“, die in Handarbeit dem entsprechenden Naturstein nachempfunden werden. Sie bestechen in ihrer schlichten Schönheit und kommen völlig ohne zusätzliche Dekorationselemente aus.

Die Urnen der Serie „Antik“ sind zurückhaltend einfarbig grundiert und werden mit klassischen Trauermotiven wie den Betenden Händen, der Rose oder einer Dornenranke bemalt.

Wunderschön und sehr aufwendig gearbeitet sind die Urnen der Linie „Diamant“ – auf die gewünschte Grundfarbe wird in Airbrush-Technik und/oder von Hand ein frei wählbares Motiv aufgetragen.

Im Sortiment gibt es auch die „Flora & Fauna“- Urne, die, zumeist dunkel grundiert, Wald- und Wildtiermotive trägt, was sicher sehr gut zu einem verstorbenen Förster passt oder einen Naturliebhaber und Pilzsammler auf seiner letzten Reise begleitet.

„Fresco“ steht für Urnen, auf denen bekannte (oder weniger bekannte) Kunstwerke oder Charakterköpfe abgebildet sein können. Auch hier ist das Feld der Wünsche fast grenzenlos.

„Fossil“ ist eine elegante, Ton-in-Ton-gestaltete Natururne, die auf diese Weise z. B. mit einem Paisley- oder Spitzenmuster versehen werden kann.

Die „Hammerschlag“-Urne dürfte eine der bekanntesten und beliebtesten Urnenformen sein. Mit ihrer Gestaltung, die der Optik von dekorativ bearbeitetem Metall folgt, zählt sie zu den klassischen Urnenformen.

Der Labradorit mit seiner dezent schimmernden Oberfläche stand Pate für die gleichnamige Serie, bei der auf die samtig anmutende Grundierung zarte Muster wie Blütenranken oder Schmetterlinge aufgemalt werden. Auf Wunsch wird das Motiv mit kleinen Swarovski-Kristallen veredelt.

„Pyrit“ ist ähnlich wie „Labradorit“ mit einer matt schimmernden Farbe in Airbrush-Technik bemalt, auf die ein Spruch, etwa ein Bibelspruch, ein Zitat oder ein Gedicht, aufgebracht wird. Hier ist auch eine Kombination aus Text und Motiv möglich.

Eine Besonderheit von IKT Lenz ist die „Scherenschnitt“-Urne. Hier kann auf einer hellen Urne ein Scherenschnitt-Bild aufgebracht werden, das in spezieller Weise eine besondere Vorliebe des Verstorbenen zum Ausdruck bringt.

Wenn der oder die Verstorbene Fußballfan war, ist vielleicht eine Urne aus der „Sport“-Reihe die perfekte Wahl. Einen schlichten Hintergrund, den Farben des jeweiligen Vereins entsprechend, ziert ein schwebender Fußball.

Eine weitere, naturnahe Spezialität des Herstellers sind Echtholz-Urnen. Sie werden entweder aus massiven oder Leimhölzern der besonders robusten und heimischen Holzarten Buche oder Eiche gefertigt. Wer denkt, eine Holzurne sei zu „klobig“ – auch hier sind ganz besondere Formen möglich, etwa ein Herz, ein Fußball oder eine extravagante Schachfigur. IKT Lenz arbeitet eng mit Ruheforsten und Begräbnisstätten zusammen, die einen besonderen Schwerpunkt in der naturverbundenen Bestattung gesetzt haben.

Die Natur-Urnen dieses Unternehmens sind nicht nur nachhaltig und umweltverträglich hergestellt, sie tragen auch dem Wunsch der Hinterbliebenen Rechnung, die Beisetzung eines geliebten Menschen ganz persönlich zu zelebrieren. Die Natur-Urnen von IKT Lenz sind hochwertig verarbeitet, künstlerisch anspruchsvoll gestaltet und werden so allen Kunden gerecht, die eine Alternative zur gesichtslosen 08/15-Urne suchen.

Back to top button