Home / Urne / Seit Uhrzeiten aeschern die Menschen ihre Toten ein

Seit Uhrzeiten aeschern die Menschen ihre Toten ein

Einäscherung und Urnenbestattung haben eine lange Tradition. Bereits im Neolithikum vor rund 2500 Jahren wurde Urnenbestattung in Mitteleuropa betrieben. Die Gestaltung der Urnen war damals so vielfältig wie heute. Keramikurnen waren in all den Jahrtausenden ebenso gebräuchlich wie Urnen aus Stein.

In den meisten frühgeschichtlichen Museen sind Urnen aus der Römerzeit und anderen Epochen zu bestaunen. Die Keramik Urne erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Sie gelten als besonders dekorativ und wertvoll, sie sind auch für Erdbestattungen geeignet.


Die meisten Keramikurnen sind anfällig für Wind und Wetter, sollten also in einer Urnenwand oder in Urnennischen aufgestellt werden. Feuchtigkeit und Frost können die Keramik angreifen, Risse sind die Folge. Ist die Oberfläche jedoch mit einer Schutzschicht versehen oder wurde die Keramik Urne bei sehr hoher Temperatur gebrannt, kann sie durchaus auch im Freien aufgestellt werden. Die Witterung kann ihr, so behandelt, nichts mehr anhaben. Eine Keramik Urne ist grundsätzlich gekennzeichnet, sodass ersichtlich ist, ob sie für den Innen- oder auch für den Außenbereiche tauglich sind.

Keramik Urnen – eine vielfältige Auswahl

Keramikurnen sind in verschiedenen Farben erhältlich und können die in Deutschland vorgeschriebene Aschenkapsel aufnehmen. Die Keramikurnen sind handbemalt und zeigen meist zarte und feine Motive. Blumenranken und Blütengirlanden in feinster Handarbeit ziehen sich über Gefäß und Deckel. Oft sind die Deckel als Teelichthalter gestaltet. Während der Verabschiedung kann das Teelicht entzündet werden und das Flämmchen zaubert dabei Glanzpunkte auf die Oberfläche.

Eine Keramik Urne stellt die letzte Ehrerbietung der Angehörigen gegenüber dem Verstorbenen dar. Mit einer fein verzierten Keramik Urne liegt der Trauernde immer richtig. Wer die Keramik Urne besonders schlicht halten möchte, kann sich für Terracotta entscheiden, Terracotta ohne jegliche Verzierung. Auch Keramikurnen, die schlicht mit Sandfarbe glasiert sind, wirken natürlich und einfach.

Dem Verstorbenen gerecht zu werden, ob er es eher einfach geliebt hat oder aufwendiger, ist das Ziel bei der Wahl der richtigen Keramik Urne. Keramikurnen bieten für jeden das entsprechende Design.

Sie sind auf der Suche nach einer Keramik- oder Biourne? Besuchen Sie unseren Urnenshop unter http://www.urne-direkt.de

Lesen Sie auch:

Urnen – Eine schwere, aber wichtige Wahl

Die Einäscherung und Beisetzung ist eine heute immer beliebter werdende Methode des Begräbnisses, für das …