Home / Beerdigungskosten / Rechtzeitige Vorsorge durch eine Sterbegeldversicherung

Rechtzeitige Vorsorge durch eine Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherungen werden laut aktueller Umfragen immer beliebter. Eine rechtzeitige Vorsorge mit einer Sterbegeldversicherung kann Ihnen die Ruhe und das gute Gefühl geben, Ihren letzten Willen in Ihrem Sinne geregelt zu haben.

Eine Bestattung geht immer mit Trauer und Verlust einher. Es ist keine schöne Sache, doch eine völlig normale und natürliche. Damit Ihre Hinterbliebenen  für den Fall der Bestattung vor hohen finanziellen Kosten geschützt sind, kann es sich empfehlen, durch eine Sterbegeldversicherung vorzusorgen. Diese kann individuell von Ihnen zusammengestellt werden, je nach dem, welchen Wunsch Sie sich selbst erfüllen möchten.

Eine würdevolle Bestattung kostet heutzutage je nach Region und Gestaltung schnell mal zwischen 4000 und 10000 Euro – zu bedenken ist außerdem, das dass Sterbegeld im Jahre 2004 von den gesetzlichen Krankenkassen ersatzlos gestrichen wurde. Nicht zu vergessen ist, dass die Hinterbliebenen gesetzlich dazu verpflichtet sind die Bestattungskosten zu zahlen.

Die Finanzierung einer Bestattung ist ein wichtiger Punkt, der auf jeden Fall bedacht werden sollte. Die Kosten sind das entscheidende Merkmal einer Bestattung. Wenn Sie eine Sterbegeldversicherung abschließen, sollte die Klausel der Bestattungsvorsorge auf jeden Fall enthalten sein. Damit können Sie Ihre Angehörigen entlasten und nehmen ihnen eine Menge Arbeit und Lauferei in der schweren Zeit des Verlustes ab.

Vorteile einer Sterbegeldversicherung

  • Entlastung der Hinterbliebenen
  • Geldleistung für eine würdige und individuelle Bestattung
  • Lebenslanger Versicherungsschutz
  • Gute Rendite/ Überschuss möglich
  • Abschluss auch bis ins hohe Alter möglich
  • Abgeltungssteuerfreie Auszahlung im Todesfall

Die meisten Anbieter bieten Sterbegeldversicherungen gegen einen Einmalbeitrag oder gegen laufende Beitragszahlungen an.

Lesen Sie auch:

Wer zahlt die Bestattungskosten?

Wer zahlt die Bestattungskosten? Ausgewählte Fälle

Unmittelbar nach dem Verlust eines Freundes oder Verwandten sehen sich viele Menschen nur schwer in …

3 Kommentare

  1. Schöner und informativer Artikel zu der Sterbegeldversicherung.

  2. Wolf Janssen

    Was Sie bei einer Sterbegeldversicherung sicher erwähnen sollten, ob so eine Versicherung indexiert ist. Wenn nicht, dann glaubt der Kunde, dass er gut versichert ist aber empfangen die Angehörigen beim Versterben einen Betrag, der längst nicht ausreichend ist für eine anständige Bestattung.