Home / Begräbnis (Begriffserklärung) / Prominente Trauerfälle: Paul Augustinus (Kardinal) Mayer

Prominente Trauerfälle: Paul Augustinus (Kardinal) Mayer

Paul Augustinus Mayer

Geboren: 23. Mai 1911
Gestorben: 30. April 2010

Der älteste Kardinal der Welt, Paul Augustinus Mayer, ist tot. Er starb am 30. April 2010, im Alter von 98 Jahren in Rom.

Der deutsche Kurienkardinal Paul Augustinus Mayer starb am Freitagmorgen nur wenige Tage vor seinem 99. Geburtstag. Mayer studierte von 1932 bis 1937 Philosophie und Katholische Theologie in Salzburg und Sant´Anselmo. 1935 empfing Mayer die Priesterweihe und war von 1966 bis 1971 Abt des niederbayerischen Klosters Metten sowie von 1985 bis 1988 Präfekt der damals noch getrennten Kongregationen für Sakramente und Gottesdienst in Rom. Danach bekleidete er bis 1991 das Amt des Präsidenten der Päpstlichen Kommission „Ecclesia Die“, die sich um die Integration romtreuer Traditionalisten bemüht. Mayer gehörte seit 1985 dem Kardinalskollegium an.

Der nachfolgend älteste Kardinal wird nun der 95-jährige emeritierte Erzbischof von Ravenna-Cervia, Ersilio Tonini.

Am 03.Mai 2010 findet im Petersdom ein Requiem für den Verstorbenen statt; die Aussegnung des Leichnams wird Papst Benedikt XVI persönlich vornehmen. Paul Augustinus Mayer wird am 12. Mai 2010 in der Abtei Metten zu Grabe getragen werden.

Lesen Sie auch:

Beerdigungslieder evangelische Bestattung

Beerdigungslieder evangelisch

Bei einer evangelischen Beerdigung können die Angehörigen Lieder vorschlagen und somit auch Einfluss darauf nehmen, …