Home / News / Prominente Trauerfälle: Horst Köbbert

Prominente Trauerfälle: Horst Köbbert

Geboren: 12. Februar 1928
Gestorben: 11. Juli 2014

Der deutsche Sänger, Moderator und Künstler, Horst Köbbert, ist tot. Er starb am 11. Juli 2014, im Alter von 86 Jahren in Rostock- Warnemünde.

Der erfolgreiche Entertainer Köbbert, begann seine musikalische Karriere vor fast 60 Jahren als Opernsänger und wurde später mit Seemannsliedern und Shantys bekannt. Die Liebe zu diesem Genre brachte ihm zu DDR-Zeiten den Titel „Singender Seemann Nr. 1“ ein.

Horst Köbbert moderierte im DDR-Fernsehen u.a. die maritimen Unterhaltungssendung „Klock 8, achtern Strom“ und spielte zusammen mit Lutz Stückrath und Manfred Uhlig als satirisches Trio „Die drei Dialektiker“ im Samstagabendprogramm von „Ein Kessel Buntes“. Das Warnemünder Original moderierte nach der Wende mit Carlo von Tiedemann die Sendung „Große Hafenrundfahrt“ beim Norddeutschen Rundfunk. Er soll in der Ostsee vor Warnemünde bestattet werden.

Horst Köbbert wurde für sein künstlerisches Engagement u.a. mit dem Ehrenbürgertitel der Hansestadt Rostock geehrt.

Wann eine Trauerfeier/ Bestattung für  stattfindet, ist noch nicht bekannt. Nach verschiedenen Aussagen, soll sich die Familie von Horst Köbbert für eine Seebestattung entschieden haben.

Nachtrag: Die Trauerfeier für den beliebten Entertainer findet am Sonntag, 20. Juli 2014 in der Warnemünder Kirche statt. Die Seebestattung wird später im engsten Familienkreis erfolgen.

Lesen Sie auch:

Prince - bekannter US Popmusiker ist tot.

Prominente Trauerfälle: Prince

(eigentlich) Prince Rogers Nelson Geboren: 7. Juni 1958 Gestorben: 21. April 2016 Prince ist tot, …