Home / News / Prominente Trauerfälle: Günter Grass

Prominente Trauerfälle: Günter Grass

Geboren: 16. Oktober 1927
Gestorben: 13. April 2015

Der deutsche Schriftsteller, Bildhauer und Maler, Günter Grass, ist tot. Er starb am 13. April 2015, im Alter von 87 Jahren in Lübeck.

Der Literatur- Nobelpreisträger (1999),Grass, galt als einer der weltweit bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart.

Dem studierten Grafik- und Bildhauer, gelang der literarische Durchbruch mit seinem Roman Die Blechtrommel (1959). Sie gehört zu den wichtigsten Romanen der deutschen Nachkriegsliteratur und gilt laut Nobelpreis- Komitee als Jahrhundertwerk.

Günter Grass war in erster Ehe mit Anna Schwarz verheiratet. Aus der Ehe gingen vier gemeinsame Kinder hervor. Eine zweite Ehe mit Ute Grunert (brachte 2 Kinder in die Ehe mit), blieb kinderlos. Zwei weitere leibliche Kinder, hatte der Schriftsteller aus außerehelichen Beziehungen.

Grass wurde für sein Engagement u.a. mit dem Georg-Büchner-Preis (1965), dem Großen Literaturpreis (1994) und weiteren zahlreichen nationalen und internationalen Ehrungen ausgezeichnet. Seiner Geburtsstadt Danzig, eröffnete 2009 ein Günter-Grass-Museum.

Der Steidl Verlag teilte am 13. April mit, dass Grass in einem Lübecker Krankenhaus an den Folgen einer Infektion gestorben sei.

Wann eine Trauerfeier/ Bestattung für Günter Grass stattfindet, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag: Nach Informationen der dpa, soll Günter Grassr in Behlendorf (Kreis Herzogtum-Lauenburg) im engsten Familienkreis beigesetzt werden. Eine öffentliche Gedenkfeier für den Schriftsteller ist im Lübecker Theater geplant.

Lesen Sie auch:

Prince - bekannter US Popmusiker ist tot.

Prominente Trauerfälle: Prince

(eigentlich) Prince Rogers Nelson Geboren: 7. Juni 1958 Gestorben: 21. April 2016 Prince ist tot, …