Polizeitaucher finden gestohlene Urnen einer Unternehmerfamilie

Wie die Staatsanwaltschaft Limburg und der Polizeidirektion Lahn-Dill in einer gemeinsamen Presseerklärung jetzt bekannt gaben, sind die im September letzten Jahres von dem Grab einer Wetzlarer Unternehmerfamilie gestohlenen Urnen (wir berichteten am 04.März 2011), wieder im Besitz der Familie.

Bereits im März 2011 hatten Ermittler der Kriminalpolizei Wetzlar zwei 62- und 27-jährige Täter festgenommen, die ein Lösegeld für die Herausgabe der fünf Urnen erpressen wollten. Die Gefäße mit den sterblichen Überresten der Angehörigen blieben jedoch verschwunden.

Umfangreiche Ermittlungen führten die Kripo nun an die Lahn bei Gießen. Ein Tauchteam der Bereitschaftspolizei aus Mühlheim barg am 25.03.2011 die Graniturnen. Jedes dieser Behältnisse ist rund 50 Kilo schwer.

Nach einer umfassenden Spurensicherung, konnten der Familie die offensichtlich unbeschädigten Gefäße wieder übergeben werden. (ots)

Lesen Sie auch:

Das Bestattungsgesetz nach Bundesländern

Weil das Bestattungsrecht den Ländern unterliegt, besteht in Deutschland in jedem Bundesland ein eigenes Bestattungsgesetz. …