Home / News / Neuheiten im Sortiment von mo van de kamp

Neuheiten im Sortiment von mo van de kamp

Liebevoll in Erinnerung behalten

Paderborn, Mai 2012. Mit stilvollen Produkten rund um das Thema „Erinnerung“ erweitert das Paderborner Unternehmen mo van de kamp sein im vergangenen Jahr erfolgreich gestartetes neuartiges Gesamtsortiment für die Bestattungsbranche. Hochwertige Erinnerungskerzen und –dosen aus Holz bereichern von nun an Bestattungszeremonien und helfen Hinterbliebenen beim liebevollen Gedenken an den Verstorbenen.


Als konsequente Weiterführung des Kollektionsgedankens hat mo van de kamp vier neue Kerzenmotive entworfen, die mit den Urnen und Trauerpapieren des Sortiments korrespondieren. Passend zur Blumenurne der Kollektion „Belvedere“ entstand die Erinnerungskerze mit dem farbigen Motiv eines Veilchens, das für Demut, Liebe und Treue steht. Zur Porzellanurne mit Goldstruktur aus der gleichen Kollektion wurde eine Kerze mit Herzmotiv aus zweifarbigem Gold-Braundruck gestaltet. Die Holzkollektion „Walküre“ wurde um Kerzen mit Motiven eines Kreuzes aus einem Zitat von Rabindranath Tagore (einfarbiger Golddruck, passend zur Holzurne Nussbaum) und Ahornblattes (zweifarbiger Gold-Braundruck, passend zur Holzurne Ahorn) erweitert. Die cremefarbenen Stumpenkerzen (70x250mm) mit glockenförmiger Form sind aus hochwertigen Materialien für ein schönes und gleichmäßiges Abbrennen und werden – wie das gesamte Sortiment von mo van de kamp – in Deutschland hergestellt. Die Erinnerungskerzen können während der Zeremonie angezündet und den Hinterbliebenen danach zum weiteren Gedenken an den Verstorbenen mit nach Hause gegeben werden.

Porzellandosen für kleine Erinnerungsstücke

Nach der erfolgreichen Markteinführung einer Porzellanerinnerungsdose der Kollektion „Belvedere“ wird nun auch die Kollektion „Walküre“ mit formschönen Dosen, in denen kleine Erinnerungen (Ehering, Fotos etc.) an den Verstorbenen aufbewahrt werden können, bestückt.

 

Im Erzgebirge gefertigt entstanden echte Handschmeichler aus Ahorn und veredelt in Nussbaumoptik mit samtiger Oberfläche und aus einem Stück Holz gedrechselt. Eine handgemalte goldfarbene Linie korrespondiert mit den elastischen goldigen Bändern der Urnen dieser Kollektion.

 

 

 

„Die Produkte von mo van de kamp zielen auf eine hohe Emotionalität, die dem Verstorbenen eine besondere Wertschätzung entgegenbringt“, erklärt Inhaberin und Geschäftsführerin Peggy Morenz die Philosophie ihres Unternehmens. Individualität und die Liebe zum Detail sind hierfür selbstverständliche Grundwerte. Denn: So unterschiedlich jeder Mensch, so unterschiedlich auch sein Abschied. „Es ist wichtig, dem zunehmenden Wunsch nach Individualisierung, Personalisierung und Ritualisierung Rechnung zu tragen“, so Morenz, „denn nur so kann der Verstorbene geehrt und ausreichend Raum für Erinnerung geschaffen werden.“

Mo van de kamp schafft eine Verbindung zwischen moderner Feuerbestattung und Trauerkultur mit ihren traditionellen Werten und Produkten. Mit hochwertigen Gesamtkonzepten in formaler und dekorativer Ausführung sowie hoher Emotionalität wird Verstorbenen eine besondere, individuelle Wertschätzung entgegen gebracht. Der ganzheitliche Ansatz der Kollektionen von mo van de kamp und ihre Anknüpfungspunkte für das Trauern und Erinnern, hilft dabei Abschied zu nehmen und den verlorenen Menschen als Bereicherung des eigenen Lebens wertschätzen zu können.

Lesen Sie auch:

Messetermin im April: “Leben und Tod”

Forum. Messe. Fachkongress „Leben und Tod“ Vorsorge, Pflege, Begleitung, Abschied & Trauer In der Zeit …