Kriegsverbrecher und KZ-Wächter Demjanujuk gestorben

Der verurteilte Kriegsverbrecher und Nazi John Demjanjuk ist tot. Er starb im Alter von 91 Jahren in einem Pflegeheim im bayerischen Bad Feilnbach bei Rosenheim.

Der in der Ukraine geborene Demjanjuk wurde 2011 wegen Beihilfe zum Mord an tausenden Juden von einem Gericht in München verurteilt. Die Haftstrafe wurde aufgrund des hohen Alters und auf der Tatsache dass er staatenlos war, ausgesetzt. Fortan lebte John Demjanjuk in einem Pflegeheim in Oberbayern.

John Demjanjuk ( auch „Iwan der Schreckliche“ genannt ) wurde vorgeworfen, im Jahre 1943 im KZ-Lager Sobibor an der massenhaften Judenvernichtung beteiligt gewesen zu sein. Während dieser Zeit wurden dort 27.900 Juden getötet.

Lesen Sie auch:

Grabgestaltung: So bleiben Gräber das ganze Jahr pflegeleicht

Inhalt1 5 Tipps für eine pflegeleichte Grabgestaltung1.1 Wählen Sie die richtigen Pflanzen für das Grab1.2 …