In Wien entsteht ein Tierfriedhof

Im österreichischen Wien entsteht bis November 2011 der erste Tierfriedhof für Haustiere. Die parkähnliche Friedhofsanlage mit einer Gesamtgröße von 2500 Quadratmetern liegt direkt gegenüber dem Zentralfriedhof und wird dann einige hundert Ruhestätten für die verstorbenen Lieblinge bereitstellen. Herrchen und Frauchen haben dann die Möglichkeit ihren Hund, Katze oder Hamster in einer Tierurne oder einem Tiersarg zu beerdigen.

Des weiteren sind ein neues Tierkrematorium sowie Verabschiedungsräume geplant, so ein Sprecher der Tierfriedhof Wien GmbH. Die Gesamtkosten belaufen sich laut dem Betreiber auf über 700.000 Euro.
Der Betreiber hält eine breite Palette an Tierurnen – vom “Pfötchen”-Modell bis zum bunten Keramikgefäß in Katzenform – zur Auswahl. Weitere Tierurnen finden Sie z.B. im Urnenshop von Urne Direkt.

Lesen Sie auch:

Grabgestaltung: So bleiben Gräber das ganze Jahr pflegeleicht

Inhalt1 5 Tipps für eine pflegeleichte Grabgestaltung1.1 Wählen Sie die richtigen Pflanzen für das Grab1.2 …