Home / Bestattungsformen / Hinduismus

Hinduismus

Die Bestattungsform des Hinduismus steht für eine Reihe unterschiedlicher religiöser Vorstellungen + Rituale. Der Leichnam wird gewaschen und anschließend ein Totengebet gesprochen. An sich werden die Verstorbenen öffentlich verbrannt, was aber nach unserem gängigen Bestattungsrecht nicht erlaubt ist. Hindus werden daher stets in Krematorien kremiert. Es kommt häufiger vor, das Hindus nach Indien überführt werden, um sich traditionsgerecht bestatten zu lassen.

Die in Deutschland leben Hinduisten, wählen zumeist die gängige Feuerbestattung. Diese verkörpert die Läuterung der Seele, die sich vom vergänglichen Leib und seinen irdischen Zwängen befreit.

Lesen Sie auch:

Feuerbestattung im Wandel der Zeit

Feuerbestattung Die Wahl bei der Bestattung eines Leichnams fällt aus vielen verschiedenen Gründen häufig auf …