Grab von verstorbenen Sohn des Kölner OB- Schrammas mit Farbe besprüht

Unbekannte haben auf einem Kölner Friedhof das Grab von Stephan Schramma (†31), dem verstorbener Sohn von Alt-OB Fritz Schramma geschändet.

Die Täter besprühten die Grabplatte, die Grabstatue sowie den Friedhofshauptweg mit Farbe und hinterließen Worte wie:  „Hau ab“, Verpiss dich“ oder „Mach dich vom Acker, Fritz Schramma“.

Ein Polizeisprecher bestätigte den Vorfall und gab an, dass der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen hat, da ein politisch motivierter Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann.

Lesen Sie auch:

Das Bestattungsgesetz nach Bundesländern

Weil das Bestattungsrecht den Ländern unterliegt, besteht in Deutschland in jedem Bundesland ein eigenes Bestattungsgesetz. …