Home / Dokumente, Testament & mehr / Eine Todesanzeige aufgeben

Eine Todesanzeige aufgeben

Zur öffentlichen Bekanntmachung eines Todesfalls ist eine Todesanzeige in einer Zeitung üblich. Bei dieser Gelegenheit wird normalerweise auch gleich das Datum, die Uhrzeit und der Friedhof für die Beerdigung genannt, damit Freunde und Bekannte teilnehmen können. Bei Katholiken ist auf der Todesanzeige zumeist auch noch vermerkt, wann die Rosenkränze gebetet werden.

Wo erscheint die Todesanzeige?

Für die Schaltung der Todesanzeige wird in der Regel eine regionale Zeitung gewählt, die von den meisten Personen innerhalb der Stadt oder Gemeinde und der näheren Umgebung gelesen wird. Traueranzeigen erhalten einen Platz im Anzeigenteil. Größere Zeitungen verfügen manchmal über verschiedene Ausgaben, die in ihrem regionalen Teil auf eine bestimmte Region ausgerichtet sind. In diesem Fall kann die Todesanzeige entweder für die Gesamtausgabe oder nur für bestimmte Bezirke gebucht werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, eine Todesanzeige im örtlichen Amts- oder Mitteilungsblatt bzw. im Stadtanzeiger zu schalten, was sicherlich von den Kosten her niedriger liegt.

Der Aufbau einer Traueranzeige

Die Dimension einer Todesanzeige liegt im Ermessen der Hinterbliebenen. Zur Auswahl stehen wenige Zentimeter bis hin zu einer kompletten Seite. Die Kosten für eine Tpdesanzeige orientieren sich an der Größe. Todesanzeigen sind zumeist mit einem schwarzen Rand umgeben, damit auf den ersten Blick ersichtlich wird, dass es sich um eine Annonce über einen Todesfall handelt. Eine Todesanzeige setzt sich aus dem Namen und einem Foto der verstorbenen Person, dem Geburts- und Sterbedatum, einem religiösen oder weltlichen Symbol, einem Trauerspruch und aus den Informationen zur Trauerfeier zusammen. Üblicherweise schalten die Hinterbliebenen nach der Bestattung auch noch eine Danksagungsanzeige.

Lesen Sie auch:

Die Trauerkerze – ein emotionales Symbol

Wahrscheinlich sind die Trauerkerzen in der Gemeinschaft das emotionalste Symbol, wenn man einen geliebten Menschen …