Diebe stahlen Grabschmuck vom Friedhof

Zum wiederholten Male schlugen unbekannte Grabräuber auf einem Friedhof zu. Diesmal war Tatort der Waldfriedhof in Schwenningen.

Dabei entwendeten die Täter in der Nacht vom 08. Januar auf den 09. Januar 2011 verschiedenen Grabschmuck, u.a. stahlen sie Messingrosen von fünf Urnengräbern. Die Polizei geht von Dieben aus, die es auf das Metall abgesehen hat. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Die Kripo Schwenningen ermittelt gegen die noch unbekannten Diebe wegen Störung der Totenruhe, Sachbeschädigung und Diebstahl. Hinweise erbeten unter der Nummer 07720/85000.

Lesen Sie auch:

Das Bestattungsgesetz nach Bundesländern

Weil das Bestattungsrecht den Ländern unterliegt, besteht in Deutschland in jedem Bundesland ein eigenes Bestattungsgesetz. …