Die verschiedenen Bestattungsformen

Wer bedauerlicherweise einen Todesfall in der eigenen Familie zu beklagen hat, muss sich darüber Gedanken machen, wie der Verstorbene nun auf möglichst liebevolle Weise beerdigt wird. Für eine angemessene Beerdigung gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann sich zum einen ganz klassisch auf einem städtischen Friedhof beerdigen lassen. Dieser muss sich nicht unbedingt in der Stadt befinden, in der man zuletzt gelebt hat. Je nachdem, wo man sich im Leben eventuelle am wohlsten gefühlt hat, kann man den Ort für die Beerdigung auswählen. In den meisten Fällen klärt man diesen Sachverhalt schon bereits im hohen Alter ab, bevor man stirbt.

Mit einer Seebestattung symbolisiert man seine Verbundenheit zum Meer

Man hat natürlich auch die Möglichkeit einer Seebestattung, wobei seine Asche auf hoher See zu bestatten. Immer mehr Menschen, die sich dem Meer auf die eine oder andere Weise verbunden fühlen, nutzen diese Variante um sich angemessen von den Angehörigen zu verabschieden. Leider gibt es bei dieser Variante keine Grabstelle, die regelmäßig von den Verwandten besucht werden kann. Natürlich fällt auf diese Weise auch die Grabpflege weg. Man hat darüber hinaus auch die Möglichkeit seine Asche in einer Urne und dann in einer Urnenstele verewigen zu lassen. Die Urnenstele ist sehr pflegeleicht und wird extra nach den jeweiligen Wünschen angefertigt.

Zur See oder auf dem Festland – entlasten Sie ihre Angehörigen

Wenn Sie bereits ein hohes Alter erreicht haben, sollten Sie sich auf jeden Fall einmal Gedanken machen über das Thema der Bestattung. Wenn Sie persönlich zu Lebzeiten alles abklären, vermeiden Sie, dass ihre Verwandten später vor unlösbaren Problemen stehen. Am besten ist es, Sie klären alles schon Selbst ab. So weiß jeder nach ihrem Tod bescheid und die Trauerarbeit kann bei den Hinterbliebenen gleich und ohne Verzögerungen beginnen. Schreiben Sie alles in einem Schriftstück nieder. So kommt es zu keinen Missverständnissen und alles ist klar und verständlich.

Lesen Sie auch:

Das Bestattungsgesetz nach Bundesländern

Weil das Bestattungsrecht den Ländern unterliegt, besteht in Deutschland in jedem Bundesland ein eigenes Bestattungsgesetz. …