Home / News / Dem geliebten Tier einen würdevollen Abschied schenken

Dem geliebten Tier einen würdevollen Abschied schenken

Bestattung eines Haustieres und deren Kosten

Wenn das geliebte Haustier verstorben ist, stellt sich oft die Frage, was  mit Überresten gemacht werden soll. Entsorgen kommt nicht in Frage, dazu wurde das Tier zu sehr geliebt. Tierkrematorien bieten im stimmungsvollen Ambiente Verabschiedungen, Tierverbrennungen und Erdbestattungen an.

Die Verbrennung ist eine Alternative, die es nicht nur erlaubt, dem Liebling des Hauses einen würdevollen Abschied zu schenken, sondern ihn in der Familie zu behalten. Tierurnen, Tiersärge oder Mikrournen für Aschenreste, aufwendig oder schlicht gestaltet, können sogar zum ständigen Begleiter werden, wie es vielleicht der verstorbene Hund war.


Durch die Tierurnen kann man dem Tier ein Ehrenplatz in der Wohnung zu kommen, immer gegenwärtig, immer dabei. Tierurnen sind in allen Preisklassen erhältlich. Die notwendige Größe der Tierurnen wird über Tabellen ermittelt. Edel aus Marmor mit Metallverzierung wird sie ebenso zur schmückenden Ruhestätte wie aus Keramik mit verschiedenem Design. Pfotenabdrücke auf den Tierurnen, ein Katze als Intarsie gelegt, oder der Hundekopf in Metall graviert, Tierurnen sind Schmuckstücke.

Tierurnen bieten viele Möglichkeiten

Es besteht auch die Möglichkeit, das Bild des verstorbenen Tieres auf die Urne zu übertragen, individuell gestaltet, erinnert sie dann täglich an das geliebte Tier.

Tierbestattungen gab es bereits in alten Kulturen. In Zypern wurden gehaltene und geliebte Katzen bereits vor 10.000 Jahren bestattet. Katzen und Krokodile wurden im alten Ägypten einbalsamiert. Im Mittelalter wurden Wohlhabende mit ihren Hunden und Pferden gemeinsam bestattet. Heute bieten in Deutschland 180 Tierbestatter ihre Dienste an.

Warum sollte also nicht daran gedacht werden, das geliebte Haustier, den Freund und treuen Begleiter, im Krematorium nach einer feierlichen Verabschiedung verbrennen zu lassen? Ihm die letzte Ruhestätte zu Hause in einer Urne zu geben? Die Auswahl an Tierurnen ist groß. Von der schlichten Urne bis zur aufwendigen Designerurne sind viele Modelle erhältlich. Und die kleine Mikrourne, mit einem Aschenrest, kann den Besitzer überallhin begleiten, als Erinnerung an sein geliebtes Tier, als sein persönlicher Talisman.

Lesen Sie auch:

Wann endet der Friedhofszwang

Wann endet der Friedhofszwang

Laut einem aktuellen Gutachten „Herausgabe der Urne nach Ablauf der Ruhezeit“ von Aeternitas e.V., der …