Das Sterbegeld und die Rentenversicherung

Früher oder später muss sich jeder mit dem Thema Tod auseinandersetzen, entweder um alles für den eigenen Tod zu regeln, soweit dies möglich ist, oder auch auf Grund des Todes eines Angehörigen. Es ist immer eine schmerzliche Erfahrung, die man in diesem Zusammenhang macht und kaum jemand denkt entspannt und klaren Kopfes an all die Dinge, die zu regeln sind, wenn jemand gestorben ist oder man das eigene Sterben herannahen sieht. Um es den Angehörigen zumindest aus finanzieller Sicht so einfach wie möglich zu machen, gibt es die Möglichkeit, das so genannte Sterbegeld in Form einer speziellen Versicherung abzuschließen. Bis vor einigen Jahren war das Sterbegeld durch die gesetzlichen Krankenkassen zugesichert, wurde dann jedoch mehr und mehr reduziert und ist nun nur noch für Beamte offiziell Bestandteil ihrer Versorgung, jeder andere muss eine spezielle Absicherung schaffen, wenn die Angehörigen entlastet werden sollen.

Finanzielle Unterstützung beim Tod eines Angehörigen durch die Rentenversicherung

Die gesetzliche Rentenversicherung bietet eine finanzielle Unterstützung beim Tod an, wenn der Verstorbene in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert war. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, im ersten Vierteljahr die Witwen- oder Witwerrente zu 100% gezahlt zu bekommen und nicht nur anteilig zu erhalten. Dies schafft einen kleinen finanziellen Spielraum, um die Kosten für die Beerdigung etc. zu decken.

Sich frühzeitig informieren

Selbst, wenn man noch jung ist und man sich eigentlich nicht mit dem Thema Sterben beschäftigt, sollte man sich doch informieren und ggf. eine Form der Absicherung wählen, die den Angehörigen die finanziellen Sorgen nehmen könnte. Die Kosten für eine Beerdigung sind nicht zu unterschätzen und in den letzten Jahren ist auch das Sterben immer teurer geworden. Mit nur geringem finanziellen Aufwand in Form kleiner Zahlungen zu einer Versicherung, die im Todesfall ausgezahlt werden kann, schafft man jedoch zumindest in diesem Bereich eine Absicherung der Angehörigen, die so nicht in finanzielle Schwierigkeiten geraten müssen.

Lesen Sie auch:

Das Bestattungsgesetz nach Bundesländern

Weil das Bestattungsrecht den Ländern unterliegt, besteht in Deutschland in jedem Bundesland ein eigenes Bestattungsgesetz. …