Das Kondolenzbuch als Zeichen der Verbundenheit mit Trauernden

Kondolenzbücher werden während Trauerfeiern ausgelegt. Dies wird auf Verlangen der Hinterbliebenen meist von dem Bestattungsunternehmer vorbereitet und entsprechend aufgestellt. Oft ist es üblich, dass einfach alle Gäste, die an der Trauerfeier teilnehmen, ihre Namen hier hinein schreiben. Aber es gibt auch die Möglichkeit, dass man persönliche Worte und Verse etc. hineinschreibt, ähnlich einer Trauerkarte.

Kondolenzbücher heute

Inzwischen gibt es sogar im Internet die Möglichkeit, sich in ein solches – allerdings virtuelles – Kondolenzbuch einzutragen. Das wird vor allem dann genutzt, wenn es um Verstorbene geht, die prominent waren. Auch nach Katastrophen, bei denen Tote zu beklagen sind, ist ein solches online Kondolenzbuch heute üblich.

Welchen Inhalt und welchen Zweck erfüllt ein solches Kondolenzbuch?

Der Inhalt kann variieren, von einer reinen Unterschriftenliste bis zu persönlichen Worten. Wer einen Spruch oder ein kleines Gedicht eintragen will, aber Probleme hat, sich ein solches zu überlegen, kann sich im Internet oder in entsprechenden Büchern das Passende suchen. Für die Hinterbliebenen ist es ähnlich den Trauerkarten ein Werk mit Trost von Freunden und Bekannten.

Auch wenn es eine reine Unterschriftensammlung ist, so kann man daran doch ersehen, wer an der Trauerfeier teilgenommen hat. Denn oft sieht man sich in diesem Moment außer Stande, alle Bekannten zu begrüßen oder diese zumindest zur Kenntnis zu nehmen. So aber hat man nach der Trauerzeremonie die Möglichkeit, in Ruhe und mit geordneten Gedanken diese Liste zu lesen und dabei an diejenigen zu denken oder mit ihnen in Kontakt zu treten, die anwesend waren.

Legt ein solches Buch der Bestattungsunternehmer aus, bekommen es die Hinterbliebenen meist mit ein paar Fotos vom Blumenschmuck etc. am Ende der Trauerzeremonie überreicht. Allerdings kann man auch mit dem Bestatter vereinbaren, dass man ein eigenes Kondolenzbuch ausgelegt haben will. Ein solches kann man kaufen und eventuell mit eigenen Schriften versehen, um es dann auszulegen.

Lesen Sie auch:

Das Bestattungsgesetz nach Bundesländern

Weil das Bestattungsrecht den Ländern unterliegt, besteht in Deutschland in jedem Bundesland ein eigenes Bestattungsgesetz. …

1 Kommentar

  1. Könntet Ihr nicht mal ein paar Beispiele für einen Kondolenzbucheintrag veröffentlichen? Danke!