Beerdigungskosten

Bestattung im Wahlgrab

Bei ein- bzw. mehr stelligen Grabstätten spricht man auch von Wahlgräbern. Diese Grabstätten werden zwischen Friedhofsverwaltung + Angehörigen abgestimmt und für Erd- und Urnenbestattungen genutzt. Darüber hinaus ist eine zusätzliche Bestattung einer Urne in einem Wahlgrab möglich. Wahlgräber erhalten ein Nutzungsrecht, für die Dauer der Ruhefrist. Ruhefristen belaufen sich in der Regel auf 20-30 Jahre. Bei Wahlgrabstätten unterscheidet man in …

Weiterlesen »

Die Grabanlage, die ewige Erinnerungsstätte

Die Grabanlage, die ewige Erinnerungsstätte

Wer die traurige Pflicht hat, sich um ein Begräbnis zu kümmern, wird meist auch mit der Wahl des Grabsteines konfrontiert. Kein leichtes Unterfangen in der Zeit der Trauer müssen Entscheidungen getroffen werden, die nicht nur zweckdienlich sind, sondern im Sinne einer Ehrerbietung zum Verstorbenen eine Verbundenheit ausdrücken. Auch anderen Familienmitglieder sollten Gefallen am Grabstein finden und finanzielle Belange spielen eine …

Weiterlesen »

Was ist der Vorteil städtischer Bestattungsunternehmen?

Vorteil städtischer Bestattungsunternehmen

Bestattungsunternehmen, also diejenigen Firmen, die im Todesfall für die Hinterbliebenen je nach Absprache einen Teil der Formalitäten erledigen und sich um die Ausgestaltung der Trauerfeier kümmern, sind zumeist Privatunternehmen. Allerdings gibt es Ausnahmen. Nämlich die städtischen Bestattungsunternehmen, die es in manchen Großstädten gibt. Wer im Internet nach diesem Gewerbe sucht, wird immer wieder auf solche Angebote stoßen. Hier handelt es …

Weiterlesen »

Beerdigungskosten steuerlich absetzbar

Beerdigungskosten für die Beisetzung eines nahen Angehörigen können in der Steuererklärung als außergewöhnliche Belastungen zu berücksichtigen sein. Allerdings dürfen die Ausgaben für die Bestattung einen angemessenen Betrag nicht übersteigen. Außergewöhnliche Belastungen Bei den außergewöhnlichen Belastungen wird zwischen allgemeinen und außergewöhnlichen Belastungen besonderer Art differenziert. Im ersten Fall handelt es sich um Aufwendungen, die einem Steuerpflichtigen im privaten Bereich zwangsläufig und …

Weiterlesen »

Der Tod kostet mehr als nur das Leben

Ein Sprichwort besagt: „Umsonst ist nur der Tod, und der kostet das Leben“ – „Und den Hinterbliebenen eine Menge Geld“, der Zusatz fehlt ironischerweise. Denn eine Bestattung, die würdevoll abgehalten werden soll, kann schnell Kosten von 5.000 – 12.000 Euro mit sich ziehen. Hier müssen nicht nur Sarg und Grabstein bezahlt werden, sondern es kommen weitere Kosten auf die Hinterbliebenen …

Weiterlesen »

Private Bestattungsunternehmen und deren Arbeit

Bestattungsunternehmen sind Dienstleister, die zwar mitunter in kommunaler Trägerschaft laufen, aber meist privatwirtschaftlich geführt werden. Welche Arbeiten diese ausführen, hängt davon ab, was die Hinterbliebenen in Auftrag geben. Dazu kann ebenso die Bergung einer Leiche gehören wie die hygienische Totenversorgung. Üblich ist die kosmetische Behandlung, vor allem nach Unfällen, Einkleidungen und Überführungen sowie Einbettungen in den Sarg. Eine große Bandbreite …

Weiterlesen »

Staatliche Zuschüsse für die Beerdigung

Dass die Kosten für eine Beerdigung immens gestiegen sind, ist landläufig bekannt und macht vielen Angst. Gerade wer von seiner Rente eben gerade so leben kann, weiß nicht, wie er seinen Hinterbliebenen eine entsprechend Summe vermachen kann, die für die Kosten des Todes ausreicht. Lebensversicherungen kann man meist im Alter nicht mehr abschließen, und die aus jungen Jahren sind aufgebraucht. …

Weiterlesen »

Sterbegeld – Selbst der Tod ist nicht umsonst

Der Tod eines Menschen erreicht einen zumeist unvorbereitet und zu den Gefühlen der Trauer entstehen viele Fragen. Nicht nur, wie man mit den restlichen Familienangehörigen umgeht, sondern auch die Frage um die Trauerfeier und somit um die entstehenden Kosten. Eine Beerdigung ist kostspielig und wer deckt dafür die Kosten ab? Viele Menschen haben vorgesorgt und eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen.

Weiterlesen »

Kosten einer Urnenbestattung

Hat man sich einmal für eine Urnenbestattung entschieden, so ist sehr schnell die nächste Frage, nämlich die nach den Kosten zu klären. Es ist unmöglich hier einen festen Betrag zu nennen, da die Wünsche der Angehörigen sehr verschieden sind. Aber im Folgenden bietet sich ein Überblick von den Kosten, welche auf die direkten Nachkommen zukommen.

Weiterlesen »

Das Sterbegeld und die Rentenversicherung

Früher oder später muss sich jeder mit dem Thema Tod auseinandersetzen, entweder um alles für den eigenen Tod zu regeln, soweit dies möglich ist, oder auch auf Grund des Todes eines Angehörigen. Es ist immer eine schmerzliche Erfahrung, die man in diesem Zusammenhang macht und kaum jemand denkt entspannt und klaren Kopfes an all die Dinge, die zu regeln sind, …

Weiterlesen »