Begräbnis (Begriffserklärung)

Was ist eine Beerdigung?

Was ist eine Beerdigung?

Eine Beerdigung ist ein gottesdienstliches Brauchtum, bei der das Leben eines Verstorbenen gefeiert und sich seiner Person erinnert wird. Was passiert auf einer Beerdigung? Bei einer Beerdigung werden der Verstorbene oder seine sterblichen Überreste, wie z.B. die Totenasche beigesetzt. In der Regel führt ein Bestatter eine würdevolle, zum Teil auch ritualisierte Zeremonie zur Erinnerung an den Verstorbenen durch. Dabei kann …

Weiterlesen »

Fürbitte Beerdigung

Fürbitte - Beerdigung und Trauerfeier

Bei Beerdigungen, Hochzeiten, Taufen und Kommunionen kommt es häufig vor, dass Verwandte, Hinterbliebene, Freunde oder Paten die Fürbitten selber formulieren um diese dann vor zu tragen. Fürbitten werden von vielen Gläubigen der katholischen, orthodoxen und anglikanischen Kirche auch als eine Form der Nächstenliebe betrachtet. Wir haben hier einige Beerdigungs- Fürbitten gesammelt.

Weiterlesen »

Die schönsten Beerdigungslieder

Die schönsten Beerdigungslieder

Wenn ein Angehöriger verstorben ist, obliegt die Ausgestaltung der Beerdigungszeremonie und die Organisation des letzten Geleits, den nächsten Angehörigen, mit der Unterstützung des Beerdigungsunternehmens, ggf. der Kirche und jedem, der sich daran beteiligen möchte. Es gibt sehr viel zu organisieren und zu regeln. Natürlich kann man die gesamte Abwicklung in die Hände des Beerdigungsunternehmens geben, wer jedoch eine etwas individuellere …

Weiterlesen »

Es geht nicht ohne Bestattungsunternehmen

Es geht nicht ohne Bestattungsunternehmen

Tritt ein Todesfall eines nahestehenden Menschen ein, obliegt es den Verwandten die Beerdigung in die Wege zu leiten. Dazu gehört in jedem Fall auch die Beauftragung von einem Bestattungsunternehmen. Dieses kümmert sich um die Überführung des Leichnams und steht den Hinterbliebenen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Organisation der Beerdigung geht. Was die Preise für ein …

Weiterlesen »

Beerdigungslieder katholisch

Beerdigungslieder katholische Bestattung

Beerdigungslieder in der katholischen Kirche werden häufig vom Pastor ausgesucht. Dabei werden aber Wünsche durchaus mit angenommen, jedoch ist die katholische Kirche nicht ganz so frei in ihren Auslegungen, wie die evangelische Kirche. Hier folgt man vorgegebenen Wegen, wann ein Gebet und wann ein Lied erscheinen sollte. In den Urformen ähneln sich beide Glaubensrichtungen und immer wieder muss deutlich betont …

Weiterlesen »

Beerdigungslieder evangelisch

Beerdigungslieder evangelische Bestattung

Bei einer evangelischen Beerdigung können die Angehörigen Lieder vorschlagen und somit auch Einfluss darauf nehmen, dass Lieder gespielt werden, welche sich leicht mit dem Verstorbenen identifizieren lassen. Dabei sollte darauf acht gegeben werden, dass häufig nur zwei bis drei Lieder gesungen werden, welche dann dementsprechend mit dem Pastor besprochen werden müssen. Die evangelische Kirche lässt hier Raum um zu trauern, …

Weiterlesen »

Bestattungsarten

Es gibt weltweit die verschiedensten Formen der Bestattung. In Europa und Amerika, werden Bestattungen üblicherweise in würdiger Form vorgenommen. Ist die Bestattungsart vom Verstorbenen nicht festgelegt worden, müssen die Hinterbliebenen darüber entscheiden. Bei der Sargbestattung wird der Verstorbene, in der Erde eines kommunalen bzw. kirchlichen Friedhofs eingelassen und es wird ein Nutzungsrecht (20-30 Jahre) erworben. Bei der Sargbestattung gibt es …

Weiterlesen »

Palermos Katakomben – Mumien aus mehreren Jahrhunderten

Wer liegt in Palermos Kapuzinerkatakomben? Die Kapuzinerkatakomben von Palermo sind ein weitverzweigtes Netz von unterirdischen Gängen. Hier wurden zwischen dem 16. Jahrhundert und 1920 annähernd 8.000 Tote beigesetzt. Ursprünglich sollte ermöglicht werden, Fürbitten von Angesicht zu Angesicht vorzutragen, und zwar den vom eigenartigen Klima konservierten Körpern frommer Klosterbrüder und -schwestern, Priester, Bischöfe und Kardinäle.

Weiterlesen »

Ruhezeiten

Unter Ruhezeiten werden im Bestattungswesen die Zeitspannen verstanden, die Verstorbene mindestens in ihren Ruhestätten verbleiben müssen. Die vorgesehene Dauer hängt eng mit der Art des Grabes und des voraussichtlichen Zersetzungsprozesses zusammen. Die ortsüblichen Ruhezeiten bestimmt die geltende Friedhofsordnung. Weil zumeist die Städte und Gemeinden als Friedhofsträger fungieren, sind die Ruhezeiten in der Regel in der jeweiligen Internetpräsenz ersichtlich.

Weiterlesen »

Die Leistungen eines Bestattungsunternehmens

Als Dienstleister kümmert sich ein Bestattungsunternehmen um die Bestattung eines Verstorbenen. Im Firmennamen wird häufig statt Bestattungsunternehmen die Bezeichnung Pietät verwendet. Das lateinische Wort „pietas“ heißt ins Deutsche übersetzt Pflichtgefühl oder Frömmigkeit, bezieht sich aber in der Bestattungsbranche mehr auf die Ehrfurcht vor den Toten.

Weiterlesen »