Home / Bestattungsformen / Bestatten – Aber wie?

Bestatten – Aber wie?

Die Vorstellungen der eigenen Bestattung gehen weit auseinander. Im Moment ist es so, dass fast alles möglich ist und die Bestattung auf die Wünsche des Verstorbenen und der Angehörigen zugeschnitten wird. Die Palette ist groß und so reicht sie von der traditionellen Erdbestattung bis hin zur Seebestattung. Allerdings ist es bei einer Vielzahl von Bestattungen ratsam, eine Bestattungsverfügung zu erstellen. Diese muss zu Lebzeiten verfasst werden, denn nur so wissen die Hinterbliebenen, welche Bestattung gewünscht ist.

Die Bestattungswahl

Jeder Mensch hat ganz individuelle Bedürfnisse und so findet sich für diese auch eine passende Bestattungsart. Aber wie kann sie ausfindig gemacht werden. Ganz einfach, es existieren ein paar grundlegende Fragen, anhand dessen eine Wahl getroffen werden kann. An erster Stelle hierbei steht die Frage, ob eine Einäscherung vorgesehen ist. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu bedenken, ob für die Hinterbliebenen eine Grabstätte zum Trauern vorhanden sein soll oder ob Anonymität in dieser Hinsicht eher den eigenen Vorstellungen entspricht. Wichtig ist auch, ob es Angehörige gibt, die die Pflege des Grabes übernehmen könnten. Zudem stellt sich die Frage, wie lang die Grabstätte vorhanden sein soll. Des Weiteren ist es wichtig sich bewusst darüber zu werden, ob eine besondere Verbundenheit zu einem bestimmten Ort vorliegt. Trotz all dieser Punkte sollte der Kostenfaktor ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Sind all diese Fragen eindeutig beantwortet, so dürfte es nicht mehr schwerfallen, die passende Bestattungsart zu wählen.

Bestattungsarten

Die unterschiedlichen Bestattungen bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten. Naturverbundene Menschen haben beispielsweise die Chance eine Almwiesenbestattung oder eine Baumbestattung zu wählen. Als außergewöhnliche Bestattungen gelten hingegen die Weltraumbestattung und die Diamantbestattung. Die Grenzen zwischen den einzelnen Bestattungsformen sind dabei fließend. Oftmals sind es nur die Details, die den Unterschied ausmachen. Sichtbar wird dies bei der Flug- und der Luftbestattung. Die Luftbestattung sorgt dafür, dass die Asche des Toten auf dem Festland verteilt wird. Die Flugbestattung sorgt dagegen für eine Verteilung über dem Meer. Es ist möglich, die Bestattung ganz individuell zu planen.

Lesen Sie auch:

Feuerbestattung im Wandel der Zeit

Feuerbestattung Die Wahl bei der Bestattung eines Leichnams fällt aus vielen verschiedenen Gründen häufig auf …